Header-Bild

SPD Undenheim

Alles Gute für 2024

Ortsverein

Liebe Genossinnen und Genossen,

liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende. Vor einem Jahr hat wahrscheinlich niemand von uns daran gedacht, dass neben dem Krieg in der Ukraine auch noch der Konflikt im Nahen Osten eskalieren wird. Das Leid der Menschen in beiden Regionen macht uns betroffen und traurig. Wir spüren, wie brüchig der lange sicher geglaubte Weltfriede jetzt ist.

 

Auch wenn es den meisten von uns noch gut geht, zeigen sich auch hier die Folgen der aktuellen Krisen. Viele hilflose Menschen suchen Schutz bei uns. Die politische Rechte schürt Angst und Verunsicherung, hetzt gegen demokratische Grundwerte und gegen Menschen, die nicht in ihr schräges Weltbild passen. Das mahnt uns, füreinander einzustehen, niemanden alleine zu lassen und Zivilcourage zu zeigen.

 

Zinsanstieg, Inflation und Kostenexplosion stellen auch Undenheim vor große Herausforderungen. Das Geld für wichtige Projekte wie Kindergartenneubau, Bauhof und Sanierung maroder Infrastruktur ist knapp. Im kommenden Jahr werden ein neuer Gemeinderat und ein neuer Bürgermeister bzw. eine neue Bürgermeisterin gewählt. Wer nach der Wahl auch immer in der Verantwortung stehen wird: Leicht wird das kommende Jahr nicht.

 

So nutzen wir die Weihnachtstage, um Kraft und Mut zu schöpfen. Um im Kreis von Familie und Freunden die Zuversicht zu nähren, dass wir nicht alleine stehen, dass Respekt und Solidarität stärker sind als Hass und Ausgrenzung.

Ich wünsche Euch ein erholsames und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins Jahr 2024.

 

Peter Dietz

Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Undenheim
 
 

Termine

9. Juni 2024

Kommunalwahl (Gemeinden, VG),  Wahl Europaparlament