SPD Undenheim

Die Stolpersteine sind verlegt

Kommunales

Die Stolpersteine zum Gedenken der NS-Opfer in Undenheim liegen endlich. Nach langer Zeit und viel Organisation verlegte der Künstler Gunter Demnig am 3. September 2016 die kleinen Gedenktafeln  an drei verschiedenen Stellen im Ort. Die SPD-Fraktion hatte im Gemeinderat den Antrag dazu gestellt und durchgebracht. Ein Dank gebührt deshalb den Gemeinderatsmitgliedern, die diesem zugestimmt haben. Die Ausführung wurde an den Heimat- und Kulturverein weitergeleitet, bei dessen Vorstandsmitgliedern wir uns für die umfangreiche Arbeit ebenfalls bedanken.

Der SPD-Ortsverein hat sich gerne an den Kosten beteiligt und überreichte dem 1. Vorsitzenden des Heimat-und Kulturvereins Wilhelm Horn einen Scheck. Wir erachten es auch weiterhin für notwendig, unsere deutsche Geschichte zu erzählen und in Erinnerung zu halten. Diese kleinen Quader aus Messing, die vor den letzten Wohnhäusern der Menschen eingelassen werden, die Opfer des NS-Terrors wurden, erinnern an sie und ihre Namen.

 
 

Termine

Jahresauftaktveranstaltung verschoben

Leider muss die angekündigte Jahresauftaktveranstaltung am 7.1.18 im Foyer der Goldbach-Halle aufgrund von Terminüberschneidungen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Den neuen Termin werden wir rechtzeitig veröffentlichen.


Wir wünschen allen einen besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2018. Die von uns erstellten Undenheimer Kalender 2018 gibt es noch zu erwerben. Familie Möller Tel. 8727 oder Familie Kopf Tel. 8387