SPD Undenheim

18.12.2019 in Ortsverein

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

 

Der SPD Ortsverein Undenheim wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest mit Zeit zum Ausruhen und Kräfte tanken und ein gesundes neues Jahr.
Auch im nächsten Jahr stehen wir Ihnen gerne bei Fragen und Problemen zur Verfügung.

 

 

 

 

18.12.2019 in Fraktion

Spiegel gegenüber Sackgasse aufgestellt

 

Endlich ist er da, der Spiegel in der Staatsrat-Schwamb-Straße gegenüber der Sackgasse, wo er hier das sichere Ein- und Ausfahren deutlich erleichtern wird. Von unserer Seite aus setzte sich besonders unser verstorbenes Mitglied Ralf Sieben für diese Verbesserungsmaßnahme ein, die jetzt unkompliziert von der neuen Gemeindeverwaltung organisiert wurde.

 

10.12.2019 in Veranstaltungen

Sozialdemokraten erinnern an Staatsrat Ludwig Schwamb

 

Ludwig Schwamb wurde am 30. Juli 1890 in Undenheim geboren. Nach einem Jurastudium ließ er sich 1921 zunächst als Rechtsanwalt in Mainz nieder. Er war der erste Mainzer Rechtsanwalt, der der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands angehörte. Später wechselte er in den Verwaltungsdienst. Er wurde 1925 Regierungsrat in Oppenheim und 1928 Staatssekretär des hessischen Innenministers Wilhelm Leuschner. Dort schuf er die hessische Gemeindeordnung.

Schwamb war überzeugter Gegner des Nationalsozialismus. 1933 wurde er von den Nationalsozialisten aus dem Staatsdienst entfernt. Danach war er als Jurist für die Berliner Schuhfabrik Tack tätig. Ab 1938 arbeitete er eng mit anderen Sozialdemokraten und Gewerkschaftern im Widerstand gegen den Hitler-Faschismus zusammen. Er stellte seine Wohnung in Berlin-Wilmersdorf für Treffen der Widerstandskämpfer zur Verfügung.

Nach dem missglückten Attentat auf Hitler vom 20. Juli 1944 wurde er am 23. Juli 1944 verhaftet und vom sogenannten "Volksgerichtshof" am 23. Januar 1945 zum Tode verurteilt. Ludwig Schwamb wurde noch am selben Tag im Hinrichtungsschuppen von Plötzensee ermordet.

Der SPD Ortsverein wird zur Erinnerung an den 75.Todestag am Samstag, den 25.Januar 2020 um 14 Uhr in der Trauerhalle auf dem Undenheimer Friedhof eine kleine Gedenkfeier abhalten und anschließend an der Gedenkstätte einen Kranz niederlegen. Die Festrede an dieser Feier wird die Landtagsabgeordnete und Historikerin Nina Klinkel halten: „Das Gewissen steht auf“. Grußworte von Ortsbürgermeister Marcus Becker und der Pfarrer Warsberg von der katholischen Kirche werden ebenfalls zu hören sein.

Alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger sind dazu herzlich eingeladen.

 

08.09.2019 in Ortsverein

Super Wetter - Gelungene Veranstaltung

 

Am Kerbedienstag fand wie jedes Jahr das traditionelle Leberknödelessen der Undenheimer
SPD statt. Der Ortsverein hatte auf den Platz hinter dem evangelischen Gemeindehaus
geladen und viele Bürgerinnen und Bürger waren gekommen. Auf der Karte hatten die Köche
und Köchinnen Leberknödel, Bratwurst, Sauerkraut und Kartoffelpüree mit leckerer
Zwiebelsoße stehen. Von Mittag bis zum Abend wurden rund 350 Portionen bestellt, serviert
und aufgegessen. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen wurden zum Essen kühle Getränke wie Bier, Wein- und Apfelsaftschorle gereicht.

Unter den Gästen waren unter anderem der neue Bürgermeister Marcus Becker sowie die neuen
Beigeordneten Rowina Weismantel-Nagel und Adrian Müller. Die neue dritte Beigeordnete der Gemeinde, die SPD-Vorsitzende Christa Möller, schwang derweil in der Küche die Kelle. Alles in allem war es ein schöner Kerbetag, den viele Undenheimer dazu nutzten, um sich in gemütlicher Atmosphäre über Privates und Politisches zu unterhalten. Ein großer Dank gilt auf diesem Wege allen Helfern vor und hinter den Kulissen.

 

24.08.2019 in Fraktion

Christa Möller (SPD) mit 13 Stimmen zur 3. Beigeordneten gewählt

 

Am 22.8.2019 fand die konstituierende Gemeinderatssitzung in Undenheim statt. Bei dieser wurden auch neue Beigeordnete gewählt. Christa Möller, langjähriges Gemeinderatsmitglied und Ortsvereinsvorsitzende wurde mit der höchsten Stimmenzahl, nämlich mit 13 von 20 Stimmen, zur 3. Beigeordneten gewählt, angetreten gegen Helmut Best von der BfU.

1. Beigeordnete ist nun Rowina Weismantel-Nagel, UfL, die gegen Helga Jung, BfU antrat. 2. Beigeordneter ist Adrian Müller von der WLU, angetreten gegen Marc Curschmann, BfU.

Wir wünschen gutes Gelingen in den Geschäftsbereichen und bei der Unterstützung des Bürgermeisters Marcus Becker, UfL, bei den anstehenden Aufgaben in dieser Legislaturperiode.

 

Termine

12.12.2019, 19 Uhr
Gemeinderatssitzung, öffentlich
Goldbach-Halle

25.01.2020, 14 Uhr
Gedenkfeier Staatsrat Ludwig Schwamb
N.Klinkel, Landtag: "Das Gewissen steht auf."
Trauerhalle, Friedhof